Ihr Steuerberater in Hamm ist Ansprechpartner für Unternehmensnachfolge

Wir freuen uns Ihnen bei der Suche nach Ihrem Steuerberater in Hamm behilflich zu sein. Stabilität, Innovation, Pünktlichkeit und Anerkennung: Diese Unternehmenswerte werden von unseren Steuerberatern und Mitarbeitern der ecandes Stork, Daum, Lategahn Partnerschaft mbB Steuerberatungsgesellschaft zu 100% gelebt. Als moderne, wachstumsorientierte und bodenständige Kanzlei in Hamm und Spezialist für Unternehmensnachfolge, bieten wir unseren Kunden eine maßgeschneiderte Beratung rund um das Thema Steuern, Recht und Wirtschaft. Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch hohen Qualitätsanspruch (zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008) und Branchenerfahrung für klein- und mittelständische Unternehmen in der Industrie- und Handwerksbranche sowie in der Branche der Medien- und Kommunikation aus. Wegen der Komplexibilität des Steuerrechts gewinnt die Spezialisierung zunehmend an Bedeutung. Daher können wir mit unserem Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V) und Berater für Offensive Mittelstand (StbK), Herrn Hans-Jörg Lategahn unseren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert schaffen. Gerade im Hinblick darauf, dass immer mehr Unternehmer eine Unternehmensnachfolge geregelt wissen möchten, beraten wir in der Machbarkeitsphase und begleiten in der Umsetzungsphase. Unser Spezialist für Unternehmen Online, Herr Oliver Wilmes, unterstützt unsere innovativen Kunden in der Digitalisierung der Unternehmensprozesse und verhilft ihnen somit zum effektiven Unternehmer zu werden. Diese Faktoren haben uns als Steuerberater in Hamm erfolgreich gemacht. Sie unterstützen unsere guten Kontakte zu einem großen Kundenstamm in Hamm und Umgebung und in Teilen Deutschlands mit langjähriger Kundentreue sowie einem starken Netzwerk zur Sicherung der unternehmerischen Chancen und Umsetzung von Zielen für unsere Kunden. Wir sind stolz für unsere Kunden als Steuerberater in Hamm und Spezialist für Unternehmensnachfolge beratend tätig sein zu dürfen.

Mehr zu Steuerberater in Hamm und Unternehmensnachfolge

 

 


Aktuelles

Der BFH stellt klar: Scheidungskosten sind nicht mehr als außergewöhnliche Belastung abziehbar

So sichern Sie den Steuerabzug.

Wer zahlt das Pflegeheim auch nach Ausschlagung der Erbschaft?

Wohnungseinrichtung und Hausrat können bei einer doppelten Haushaltsführung neben dem Höchstbetrag von 1.000 € monatlich abgezogen werden!

BFH kontra BMF bei der ErbSt: Freibetrag für Kinder bei der Pflege ihrer Eltern

.....stellen außergewöhnliche Belastungen dar!

Margit Nordhaus - eine treue Mitarbeiterin

Margaret Wekesser - Neue Auszubildende

Alle News

Video-Tipps 2017

für alle Steuerzahler, Arbeitnehmer, Immobilienbesitzer, Gründer und Unternehmen


Broschüre "inside"

<p><b>Broschüre &quot;inside&quot;</b></p>

Karriere bei ecandes

<p><b>Karriere bei ecandes</b></p>

Steuernews

<p><b>Steuernews</b></p>