Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber


Durch Bewegung in Bewegung!

Unser Vermögen sind unsere Mitarbeiter, unsere Qualität und unser Ruf.

Wenn einer dieser Werte beschädigt wird, ist der letztgenannte derjenige, der am schwierigsten wiederherzustellen ist. Die Hingabe unserer Mitarbeiter gegenüber dem Mandanten und den intensiven Bemühungen am Arbeitsplatz lassen uns der Überzeugung sein, dass das der wichtigste Faktor für unseren Erfolg ist.

Wir geben uns große Mühe, für jede Aufgabe die beste Person zu finden und zu rekrutieren. Als Dienstleister wissen wir, dass wir ohne gute Mitarbeiter keine gute Leistung erbringen können.

Unsere Mitarbeiter motivieren wir und bauen deren Qualifikationen aus. Wir verbessern uns stetig, um Mitarbeiter zu halten und zu gewinnen.

Wir ermutigen zu Kreativität, Innovation und bevorzugen Teamarbeit in allem was wir tun.

Aufgrund unser partnerschaftlichen Unternehmenskultur fühlen sich unsere Mitarbeiter uns gegenüber besonders verbunden. In unserer Kanzlei herrscht keine verstaubte Aktenatmosphäre. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister und legen dabei auch großen Wert darauf, dass auch Sie sich als Mitarbeiter bei uns wohlfühlen.

Der Einsatz unserer Incentives ist ein Grund ihrer motivierenden Wirkung sowie die aktive Einbindung des Mitarbeiters, die Unternehmensstrategie unserer Kanzlei weiter zu entwickeln.

Und genau das macht uns zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Wer eine auf Dauer angelegte, anspruchsvolle und höchst abwechslungsreiche berufliche Perspektive in einem dynamischen Umfeld mit stetig wachsender Bedeutung sucht und auf ein respekt- und vertrauensvolles Miteinander Wert legt, ist bei uns genau richtig.


Berufserfahrene

Denn Sie wissen was Sie tun.

Wir möchten ein erstklassiger Arbeitgeber für Sie sein - deswegen fördern wir eine offene und partnerschaftliche Unternehmenskultur. Unser Ziel ist es, dass Sie als Mitarbeiter ihre individuellen Potenziale entfalten und sich weiterentwickeln können.

Wissen motiviert, erweitert und vermittelt.

Die Personalentwicklung bei ecandes beruht vor allem darauf, Ihre allgemeine Business-Kompetenz und Ihr unternehmerisches Denken zu stärken. Zum anderen legen wir großen Wert darauf, Ihre Fachkenntnisse über die unterschiedlichen Disziplinen hinweg stets auf dem neuesten Stand zu halten und zu vertiefen. So können Sie unsere Mandanten zielgerichtet und umfassend beraten und eine enge Mandantenbindung aufbauen. Außerdem erhalten Sie ausreichend Gelegenheit, Ihre Qualitäten systematisch weiterzuentwickeln und unter Beweis zu stellen.

Ihr Fachgebiet ist Ihre Leidenschaft.

Dass wir unsere Mandanten leidenschaftlich gern beraten, hat einen einfachen Grund: Wir wollen Ihr Bestes!

Wir wissen, dass die wertvollsten Erfahrungen in der Praxis gesammelt werden. Dies spiegelt sich deshalb auch in unserem Personalentwicklungskonzept wieder. Uns ist es wichtig, dass Sie in Ihrer täglichen Arbeit Erfahrungen machen, die Sie weiterbringen. Unter anderem planen wir Einsätze so, dass nicht nur unsere Mandanten bestmöglich betreut werden, sondern auch unsere Mitarbeiter in einem Umfeld arbeiten können, in dem sie zu echten Persönlichkeiten heranreifen.

Wir bezeichnen uns als moderner und innovativer Arbeitgeber. Unsere Mitarbeiter können sich in Form von Projektarbeiten für die Weiterentwicklung der Kanzlei einbringen und haben die Möglichkeit, sich fachlich und beruflich im Zuge der immer schneller veränderbaren Entwicklung am Markt, anzupassen.

Nur wenn wir Sie inspirieren können, wenn Sie begeistert sind, leistungsorientiert und engagiert arbeiten, werden wir unsere Ziele gemeinsam erreichen.

Aus- und Fortbildung

Perfekt abgestimmt auf höchste Leistung

Mit dem Start ins Berufsleben steht ein neuer Lebensabschnitt vor Ihrer Tür. Bei uns lernen Sie viel Neues, treffen die unterschiedlichsten Menschen und können mit einer guten Ausbildung an Ihrer Zukunft arbeiten.

Steuerbüro gleich Steuererklärung?

Viele denken, dass in einem Steuerbüro generell nur Steuererklärungen erstellt werden und die Arbeit in diesem Beruf äußerst langweilig ist. Falsch!

Das Erstellen von Steuererklärungen ist nur ein kleiner Bruchteil von den Arbeiten, die in einem Steuerbüro erledigt werden müssen. Laufende Geschäftsvorfälle in Form der Finanzbuchführung, die dazugehörigen Jahresabschlüsse sowie die Lohnbuchführung ist die Basis der Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellte/en. Kaufmännische und organisatorische Tätigkeiten im Umgang mit Mandanten (Beratungsgespräche, Telefonate), Verwaltungsarbeiten (Postein- und Ausgang, Terminkalender führen, Fristen überprüfen und einhalten), Schriftsätze verfassen (Einspruch, Mandantenanschreiben, Klagen) sind weitere Bestandteile, die Sie in Ihrer Ausbildung auszeichnen werden.

Wir geben unseren Auszubildenen die Möglichkeit flexibel zu sein und eigenständig Entscheidungen treffen zu können. Sie agieren eigenständig in einem Azubi-Team, können auf Augenhöhe mit Ihren Azubi-Kollegen/innen zusammenarbeiten, fachlich voneinander lernen und profitieren. Der auf Sie abgestimmte Ausbildungsplan lässt Sie die einzelnen Fachbereiche durchlaufen. Natürlich abgestimmt auf die schulischen Lerneinheiten. Die Theorie sofort in die Praxis umsetzen, ist für uns oberstes Ausbildungsziel.

Wer nach der Ausbildung weiterhin am Ball bleibt, sichert sich nicht nur seinen Jaob sondern kann auch gehaltstechnisch die Karriereleiter hinaufklettern.

Am Ball bleiben heißt in diesem Punkt bei ecandes: WEITERBILDUNG!!!

Die Welt der Prüfung und Beratung dreht sich so schnell wie kaum eine andere. Ständige Weiterbildung ist Pflicht, um unsere Mandanten bestmöglich beraten zu können. Damit Sie fachlich und methodisch immer auf dem neuesten Stand sind und auch persönlich wachsen, unterstützen wir Sie mit einem breit angelegten Aus- und Fortbildungsprogramm.

Auch der Beruf zur/zum Steuerfachangestellten verändert sich fortwährend. Wir bezeichnen uns als moderner und innovativer Ausbilder. Daher sind wir auch in der Ausbildung immer bemüht, für unsere Kanzlei und für unsere Auszubildenden die beste Weiterentwicklung zu finden und einzusetzen.

 

 

Studenten & Praktika

Seit vielen Jahren entwickeln wir junge Talente zu gestandenen Persönlichkeiten, die mit beiden Beinen fest im Berufsleben stehen. Unsere Rolle als Ausbildungsbetrieb nehmen wir dabei sehr ernst. Besonders in der Berufsbranche der Steuerberatung gilt es mit der Zeit zu gehen und somit Nachwuchs weitere Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten. Die eine Rolle führt über die Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten, die andere Route verläuft über ein akademisches Studium in einem passenden Studiengang. Besonders leistungsfähige und leistungswillige Auszubildende können die Ausbildung auch in einem Studium an einer Hochschule verbinden. Dabei laufen Ausbildung und Studium zeitlich verschachtelt bzw. parallel ab, so dass der Auszubildende nach viereinhalb Jahren zwei Abschlüsse in der Tasche haben kann: Steuerfachangestellte/er und Bachelor. Der Vorteil des dualen Studiums liegt auf der Hand: Durch die abwechselnden Phasen von Theorie (in der dualen Hochschule oder Berufsakademie) und Praxis (im Unternehmen) erwirbt man sowohl wissenschaftliches Know-how als auch Praxis- und Berufserfahrung. Diese Form der Berufsweiterentwicklung möchten wir fördern und zukünftig auch gerne für uns umsetzen.

Daher bieten wir Studenten die Möglichkeit an, bei uns ein 3-6monatiges Praktikum zu absolvieren, um Ihnen damit zum Einen, einen Einblick in unsere vielfältigen Aufgabenbereiche zu ermöglichen und um Ihnen auch die Vorteile einer dualen Ausbildung aufzuzeigen.

Seit dem Jahr 2013 besuchten uns schon mehrere BWL-Studenten.

In deisem Jahr ist es Tobias Itkowiak aus Castrop-Rauxel.

 

 

 

Stellenausschreibung

Dualer, ausbildungsintegrierter Studiengang - 2019 - Steuerfachangestellter/Bachelor of Arts m/w

Wir bilden aus:

Das duale Studium verbindet Ausbildung und Studium miteinander und führt Dich zu zwei anerkannten Abschlüssen:

  • Steuerfachangestellter/r (2,5 Jahre Berufsausbildung)
  • Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft und Steuern (8 Semester Regelstudienzeit)

 

Deine Vorteile als Absolvent:

  • Erlangung zweier anerkannter Abschlüsse: Berufsabschluss und Hochschulabschluss
  • Verkürzung der Gesamtausbildung gegenüber einer Ausbildung und anschließendem Studium
  • Finanzielle Unabhängigkeit - schon während des Studiums im angestrebten Beruf Geld verdienen
  • Verbindung von Theorie und Praxis: Erwerb von Fach- und Methodenkompetenz sowie betriebswirtschaftliche Handlungs- und Sozialkompetenz 
  • Gute Übernahmechancen nach Abschluss des Studiums

 

Deine Aufgaben bei uns:

Spannende Tätigkeiten: Freue Dich auf spannende und abwechslungsreiche Ausbildungsinhalte, tolle Teams und auf ein innovatives und modernes Arbeitsumfeld.

Verantwortungsvolle Aufgaben: Du unterstützt unsere Fachkräfte in vielen Bereichen der Steuerberatung und erhältst Expertenwissen aus erster Hand. Zudem erhältst Du eigenverantwortliche Aufgaben. Bring Dich kreativ in Projektarbeiten ein.

Professionelles Arbeiten: Werde zum Profi auf den Gebieten der Steuern und Betriebswirtschaftslehre. Sei innovativ und entwickle mit uns eine zukunftsfähige Kanzlei. Setze deine Stärken ein und werde ein Spezialist.

 

Wir wünschen uns von Dir:

  • Du strebst die Hochschulreife an (allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife) oder hast Deinen Abschluss bereits in der Tasche. Du kannst mindestens befriedigende Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik vorweisen und hast eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift.
  • Du hast ein Gefühl für Zahlen und Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen.
  • Du hast Spaß mit einem dynamisch, kreativem Team zu arbeiten und Spaß am Umgang mit Menschen.
  • Du hast gute bis sehr gute EDV Kenntnisse (besonders MS Office) und Softwareaffinität.
  • Du zeigst eine Bereitschaft für ständige, fachliche Weiterbildung und Innovation
  • Du hast Eigenschaften wie Begeisterung, Leistungsorientierung, Engagement

 

Beginn des dualen Studiums: 01.08.2019

Bitte richte per EMail Deine Bewerbung an:

antworten(at)ecandes.de

ecandes Stork, Daum, Lategahn Partnerschaft

Steuerberatungsgesellschaft

Frau Carmen Gruse

Spichernstr. 2 - 59067 Hamm

Tel: 02381 - 940 940 / Fax: 02381 - 940 945


Datenschutzhinweise für Bewerber

Datenschutzhinweise für Bewerber

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Online-Stellenausschreibung, Ihre Initiativbewerbung oder Ihr Interesse an einem Praktikum in der Kanzlei ecandes Stork, Daum, Lategahn Partnerschaft mbB Steuerberatungsgesellschaft.

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in datenschutzrechtlicher Hinsicht im Rahmen des Bewerbungsverfahrens in unserer Kanzlei sowie über Ihre sich hieraus ergebenden Rechte

1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Ansprechpartner
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes ist

ecandes Stork, Daum, Lategahn Partnerschaft mbB
Steuerberatungsgesellschaft

Inhaber: Dirk Stork, Thomas Daum, Hans-Jörg Lategahn
Spichernstraße 2, 59067 Hamm
Tel.02381 940 940
E-Mail: antworten@ecandes.de
www.ecandes.de

Unsere Datenschutzbeauftragte der Kanzlei ecandes erreichen Sie unter der oben angegebenen Adresse
 
Datenschutzbeauftragter
datenschutz@ecandes.de
Tel: 02381 940940

2. Quellen und Datenkategorien
Im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung stellen Sie uns personenbezogene Daten zu Ihrer Person zur Verfügung. Hierbei handelt es sich insbesondere um Ihre Stammdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geschlecht) sowie um weitere personenbezogene Informationen aus Ihren Bewerbungsunterlagen, wie z.B. Geburtsdatum, Beruf, beruflicher Werdegang. Diese personenbezogenen Daten werden von der Kanzlei erhoben und verarbeitet.
Daneben kann es vorkommen, dass wir auch personenbezogene Daten verarbeiten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. dem Internet zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen (z.B. von Ihnen in berufsorientierten Netzwerken eingestellte Daten, die auch geschäftlichen Zwecken dienen, wie LinkedIn).
Im Laufe des Bewerbungsverfahrens können weitere personenbezogene Daten (z.B. in Form von Gesprächsnotizen (Datum, Anlass, Ergebnis etc.), (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs etc. hinzukommen.

3. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unserer Kanzlei.

3.1. Zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu Ihrer Bewerbung ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG n.F., der auch die Datenverarbeitung im Rahmen der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses erfasst.
Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt zu Identifikationszwecken, zur Durchführung einer Korrespondenz mit Ihnen sowie zur Bewerberauswahl.

3.2. Aufgrund berechtigter Interessen der Kanzlei ecandes
Soweit dies erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten über die vorvertraglichen Zwecke hinaus zur Wahrnehmung berechtigter Interessen der Kanzlei ecandes gem. Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Dies kann im Rahmen der Zeiterfassung der Kanzleimitarbeiter, zur Abwicklung eventuell vorliegender rechtlicher Ansprüche gegenüber der Kanzlei ecandes sowie der Geltendmachung etwaiger rechtlicher Ansprüche gegen Sie erfolgen.

3.3. Aufgrund Ihrer Einwilligung
Soweit die Verarbeitung von personenbezogenen Bewerberdaten für das Bewerbungsverfahren nicht erforderlich ist, beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 u. 3 BDSG n.F.). Gegenstand einer solchen Einwilligung kann beispielsweise die Erfassung Ihres Geburtsdatums, eines Fotos, von Hobbies oder sonstigen nicht stellenrelevanten Angaben sein.
Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

4. Wem darf die Kanzlei die Daten übermitteln?
Ihre personenbezogenen Bewerbungsdaten werden grundsätzlich nur an die Personalabteilung sowie an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen Entscheidungsträger unserer Kanzlei weitergeleitet. Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht; Ausnahme: Gerichte und Verfahrensbeteiligte im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren. Nicht Dritte im datenschutzrechtlichen Sinne sind die nachfolgend genannten Auftragsverarbeiter. Darüber hinaus findet eine Datenübermittlung an Dritte im Einzelfall nur absprachegemäß mit Ihrer Einwilligung statt.
Auftragsverarbeiter der Kanzlei ecandes an die wir zur Durchführung unserer vor-vertraglichen Pflichten und zur Aufrechterhaltung des Kanzleibetriebs personenbezogene Daten offenlegen oder übermitteln: DATEV e.G., Rechenzentrum (EDV-/IT-Anwendungen, Rechenzentrumsdienstleistungen, Archivierung), Entsorgungsbetriebe im Rahmen der Papier- und Datenvernichtung, Betriebe zur Betreuung der Multifunktionsgeräte (Drucker, Scanner).

5. Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Datenübermittlung in ein Drittland (Länder außerhalb der EU bzw. des EWR) kann im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung (z.B. zur Fehleranalyse von Rechenzentrumsleistungen auf der Grundlage von EU-Standard-Vertragsklauseln) erfolgen. Soweit eine Datenübermittlung an einen Drittstaat erforderlich sein sollte, erfolgt diese nur

nach Maßgabe der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften; die entsprechenden Unternehmen werden zur Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus verpflichtet.

6. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die Kanzlei ecandes verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten solange dies für das Bewerbungsverfahren erforderlich ist. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zum Ablauf von 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert, soweit Sie nicht einer längeren Speicherung nach Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 u. 3 BDSG n.F. eingewilligt haben oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich sein sollte.
Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre Zustimmung zur Speicherung und Nutzung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten für einen weiteren Zeitabschnitt einholen.

7. Welche datenschutzrechtliche Rechte haben Sie?
7.1. Widerrufbarkeit von Einwilligungen
Soweit die Datenverarbeitung ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruht, weisen wir darauf hin, dass Sie jederzeit das Recht haben, der Datenverarbeitung für die Zukunft zu widersprechen und damit die Einwilligung zu widerrufen. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt die Datenverarbeitung rechtmäßig.

7.2. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, so haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich an die für Ihren Wohnsitz oder den Sitz der Kanzlei ecandes zuständige Aufsichtsbehörde wenden (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG n.F.).
 
7.3. Weitere Rechte
Nach der DSGVO stehen Ihnen als Betroffener folgende weitere Rechte zu:
- Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten, Art. 15 DSGVO
- Berichtigung, Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten, Art. 16,17 DSGVO
- Einschränkung der Verarbeitung (Beschränkung auf Speicherung), Art. 18 DSGVO
- Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DGVO:

Nach Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einlegen, die wir auf der Grundlage von berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) verarbeiten.
- Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG.

8. Sind Sie zur Bereitstellung personenbezogener Daten verpflichtet?
Wollen Sie an einem Bewerbungsverfahren zur Besetzung einer Stelle oder eines Praktikumsplatzes in der Kanzlei ecandes teilnehmen oder bewerben Sie sich initiativ, so benötigen wir von Ihnen für die Bewerberauswahl personenbezogene Daten. Stellen Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung, müssen wir Ihre Bewerbung zurückweisen.
_________________________________________________________________________
Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit Sie der Kanzlei ecandes personenbezogenen Daten mit Ihren Bewerbungsunterlagen zukommen lassen, die für das Bewerbungsverfahren nicht (zwingend) erforderlich sind, so machen wir Sie ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Sie aufgrund der Übermittlung dieser Daten an Kanzlei ecandes der Kanzlei die Einwilligung zur Datenverarbeitung im Rahmen des von Ihnen genannten Bewerbungsverfahrens erteilen.

Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Widerrufen Sie Ihre Einwilligung so werden wir die nicht für das Bewerbungsverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten löschen. Der Widerruf kann formfrei und ohne Angabe von Gründen erfolgen und sollte möglichst an: antworten@ecandes.de gerichtet werden.


Nach oben