wichtige Kanzleitermine und Hinweise zum Jahrsende

Bis wann müssen sie die Unterlagen bei uns einreichen? Wie lange hat unsere Kanzlei in diesem Jahr auf? Welche Unterlagen können Sie nach Ablauf 2018 vernichten?

 

Aufbewahrungsfristen
Nach Ablauf des Jahres 2018 können Sie vernichten:

  • Alle Rechnungen und Belege mit Buchungsfunktion, Bilanzen, Inventuren, Ein- und Ausgangsrechnungen und Buchungsbelege soweit sie vor dem 01.01.2009 erstellt sind,
  • alle sonstigen Geschäftspapiere, z. B. Handels- und Geschäftsbriefe, die vor dem 01.01.2013 entstanden sind.

Soweit eine Außenprüfung für diese Zeiträume begonnen wurde, die Steuern nach § 165 AO vorläufig festgesetzt wurden, steuerstraf- oder bußgeldrechtliche Ermittlungen anhängen oder die Unterlagen zur Begründung von Anträgen oder Rechtsmitteln von Bedeutung sind, dürfen diese nicht vernichtet werden.

 

Mit Ausnahme der Jahresabschlüsse können die Unterlagen auch auf Datenträgern aufbewahrt werden, wenn sichergestellt ist, dass die Daten

  • mit den empfangenen Handels- oder Geschäftsbriefen und den Buchungsbelegen bildlich und mit den anderen Unterlagen inhaltlich übereinstimmen, wenn sie lesbar gemacht werden und
  • während der Aufbewahrungsfrist jederzeit verfügbar sind, unverzüglich lesbar gemacht und maschinell ausgewertet werden können.

 

Einreichung von Unterlagen

Gehaltsänderungen sind bis zum 20. eines Monats, Buchführungsunterlagen bis zum 15. des Folgemonats einzureichen.

 

Um die Gehaltsabrechnungen für Dezember fristgerecht zu erstellen, bitten wir Sie

 

bis zum 17.12.2018 (Montag)

 

um folgende Angaben:

 

·                Höhe des Weihnachtsgeldes, falls noch nicht abgerechnet;

·                Höhe der Aushilfslöhne 12/2018;

·                Gehaltsänderungen.

 

Die jährlichen Lohn- und Beschäftigungsnachweise der Berufsgenossenschaft reichen Sie bitte sofort ein.

 

 

Öffnungszeiten der Kanzlei

 

Unser Büro ist in der Zeit vom 24.12.2018 – 01.01.2019 geschlossen und ist ab dem 02.01.2019 wieder für Sie geöffnet.

 

Bei ergänzenden Fragen setzen Sie sich bitte mit uns, oder unseren Mitarbeitern in Verbindung.

 

Alle Hinweise und Angaben ergehen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.

 

 


Zurück zur Übersicht